Donnerstag, 31. August 2017

31.08.2017 - 11. Runde

Heute stand die letzte Runde auf dem Programm. Es ging um 9 Uhr los. Das heißt, heute war nichts mit ausschlafen. Gestern Abend gg. 21 Uhr noch Vorbereitung, damit ich heute mit Schwarz fit bin.

Meine heutige Gegnerin war die amtierende U10-Meisterin aus Rußland. Also keine "leichte" Gegnerin.


Unsere Eröffnung ging schnell in ein Gambit über. Ich erhielt dadurch viel Angriff, konnte den König der Gegnerin schwächen und gewann einen Bauern zurück. Nach kurzer Zeit musste die Gegnerin eine Qualität hergeben, um das Matt zu verhindern. Als sie dann noch eine Leichtfigur einstellte, erkannte sie, dass sie keine Chance mehr hat und weinte vor Verzweiflung. Ich versuchte, sie zu beruhigen und reichte ihr ein Taschentuch. Doch nach 1,5 Stunden gab sie dann ziemlich traurig auf.

Bei der folgenden Analyse sprach Tom von einer "perfekten Partie" und hatte lediglich einen kleinen Verbesserungsvorschlag. Trainer Stephan wurde natürlich umgehend informiert und freute sich, dass ich "seine Variante perfekt umgesetzt" habe.


Ich habe nun 6 Siege in 11 Spielen geholt. Ja, ich weiß, das ist nicht das, was ich mir vorgenommen hatte. Aber es ist wie es ist.
Ich bin jetzt 9 Jahre alt, habe an meiner 1. WM teilgenommen, es war ein gigantisches Erlebnis mit vielen Eindrücken. 11 Runden gehen nicht spurlos vorbei. Ich hatte einen holprigen Start mit 2 Punkten aus den ersten 5 Partien, aber dafür eine gute 2. Woche mit 4 Punkten aus 6 Partien. Und damit kann ich am Ende auch zufrieden sein. Die genaue Platzierung sehe ich erst, wenn alle Partien beendet sind.
Ich habe viel an Erfahrung gewonnen. Habe die verschiedensten Nationalitäten kennengelernt. Wir Kids haben uns alle verstanden. Notfalls haben wir den Schiedsrichtern zusammen erklärt, was gerade los ist. In allen Sprachen der Welt. Schließlich durften weder Trainer noch Delegationsleiter während der Runden im Spielsaal sein.

Ich habe meinen Gegnerinnen als Gastgeschenk ein Magnet mit Bildern aus der Heimat und eine Postkarte mit meiner Anschrift gegeben. Nun bin ich gespannt, ob ich demnächst Post aus den verschiedenen Ländern bekomme.

Heute Nachmittag findet noch die Abschlussveranstaltung statt. Der weitere Ablauf unserer Reise hat sich etwas geändert. Ursprünglich war geplant, heute 16 Uhr vom Hotel nach Santos in ein anderes Hotel zu fahren, um von dort morgen zum Flughafen Sao Paulo gebracht zu werden. Da dies aber sehr ungünstig wäre und uns eine weitere nahezu schlaflose Nacht bescheren würde, haben wir hier im Hotel eine Nacht verlängert und starten morgen früh nach dem Frühstück direkt zum Flughafen. So haben wir heute Nachmittag/Abend frei und machen einen schönen Abschluss. Mal schauen, ob Tom heute noch in den Pool springt. Er hatte gesagt, wenn ich aus den letzten 6 Ruden 4,5 Punkte hole, dann springt er mít Klamotten. Leider sind es nur 4, aber vielleicht bekomme ich ihn ja dazu.

Kommentare:

  1. Herzlichen Glückwunsch Saskia, für das erste Mal nicht schlecht - beim nächsten mal greifst Du die Top-Ten an und dann sind Dir keine Grenzen mehr gesetzt.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank Burkhard. Gruß am an die Familie 😀

      Löschen
  2. Wir sind ÜBERGLÜCKLICH mein Sonnenschein. Omi und Opi

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Saskia,
    6 Punkte und Siege aus 11 Partien sind eine tolle Sache und Du hast allen Grund, Dich zu freuen. Mit einem Sieg zum Abschluss hast Du bewiesen, wie nervenstark Du bist. Nun Wünsche ich Dir eine schöne Abschlussveranstaltung und eine gute Rückreise. Auf Deine Berichte sind wir im Verein alle gespannt. Liebe Grüße von Roy

    AntwortenLöschen
  4. Herzlichen Glückwunsch an dich das hast du super gemacht. Die nächste WM wird noch besser��
    Nun genieße die letzten Stunden in Brasilien.
    Liebe Grüße aus dem Erzgebirge

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Saskia,
    Herzlichen Glückwunsch und eine gute Heimreise.
    Für das erste mal ist es doch gar nicht schlecht gelaufen :-)
    Du kannst stolz auf dich sein.
    LG Anne

    AntwortenLöschen
  6. Sonnenschein Saskia,
    das ist eine ganz große Leistung, die Du, auf Deiner ersten WM in so jungen Jahren, abgeliefert hast.
    Außerdem finden wir es ganz toll, daß 'Du' uns hier in diesem Block so schön umfangreich von Deiner WM und dem DrumHerum berichtet hast. Somit konnten wir im Gedanken, beim Daumen drücken und der Analyse bei Dir sein.
    Mit Wonne beobachten wir Deinen weiteren Weg . . .
    Ina+Florian+Justus und Frank K.

    AntwortenLöschen
  7. Absolut großartig ! Der "Würzburger Schachspieler" gratuliert von ganzem Herzen, zollt großen Respekt und wünscht für den "Weg zur Großmeisterin WGM" Alles Gute !

    Gute Heimreise und Alles Gute für das neue Schuljahr!

    Herzliche Grüße aus Würzburg in Franken

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön!
      Ich würde ja gern mal wissen, wer Sie sind :-)

      Löschen